top of page
Suche
  • Steffi Haese

Mich geb ich nie mehr her - Mit Reiki zum eigenen Selbst!

Aktualisiert: 17. Jan. 2022

Hände auflegen und schon fühlt sich alles viel leichter & wundervoll an?! Reiki ist eine Methode... Hier stellen wir Dir diese Methode vor ....



Mach mal Pause! - Niemand braucht Dich so sehr, wie Du dich selbst!


Traditionelles Reiki - Reiki nach Dr. Mikao Usui Reiki bedeutet im Japanischen "universelle Lebensenergie". Gemeint ist mit Reiki eine natürliche Heilmethode, bei der universelle Lebensenergie per Handauflegen übertragen wird.

Die Lebensenergie ist in jedem vorhanden, jedoch oft nur in einem begrenzten Maß. Mittels eines Einweihungsvorganges wird eine Rückverbindung an diese universelle Lebensenergie geschaffen. Sie fließt danach in den Händen und kann durch Auflegen der Hände auf sich selbst oder andere übertragen werden.
Authentisches Reiki - Was ist das?
Meine Reiki-Einweihung erhielt ich im Jahr 2014 durch Oliver Klatt. Anfang 1996 wurde er Schüler von Paul Mitchell und begann seine Ausbildung zum Reiki-Meister. Damit steht er seit 2001 in der Reiki-Übertragungslinie Mikao Usui - Dr. Hayashi - Hawayo Takata - Paul Mitchell. Für mich war es wichtig den Ursprung von Reiki zu erfahren und das weiterzugeben, was schon sehr lange praktiziert wird, womit man die Besten Erfahrungen gemacht hat! Wofür kann Reiki eingesetzt werden? Reiki harmonisiert Körper, Seele und Geist und fördert ebenfalls die persönliche und spirituelle Entwicklung. Nach meiner Erfahrung kann Reiki nicht selten den natürlichen Heilungsprozess beschleunigen, die Abwehrfunktion stärken, Müdigkeit und Erschöpfung beseitigen, sowie für Entspannung und Ausgeglichenheit sorgen. Eine eigene Reiki-Behandlung ist jedes Mal wie ein nach Hause kommen. In dem Moment wo ich in Ruhe meine Reiki-Sessions durchführe komme ich jedes Mal in den Genuss von Frieden & einer gewissen Glückseligkeit. Ich wünschte jeder kommt mal in den Genuss einer Reiki-Anwendung. ​ Besonders hilfreich kann Reiki auch bei folgenden Beschwerden angewendet werden: ​ * akuten und chronischen Leiden * Esstörungen, Stress, Ängsten, Unzufriedenheit * Bluthochdruck, Kopfschmerzen, Rheuma * Burnout, Energiemangel, Lustlosigkeit * Trauerbewältigung, Trauerbegleitung * Reiki hilft dem Körper, sich selbst zu heilen!

Wie sieht eine Reiki-Session aus?

Nach einem persönlichen Gespräch und einer ausführlichen Anamnese beginnt die Reiki-Sitzung. Diese wird in der Regel im Liegen in einer sehr stimmungsvollen Atmosphäre durchgeführt und dauert zwischen 40–60 Minuten. Die Hände werden nach einem festgelegten Grundschema auf den Körper aufgelegt.

Je nach Beschwerdebild wird dieses Grundschema um weitere Positionen ergänzt. Im Unterschied zu einer Massage bleibt der zu Behandelnde angekleidet.

Ich persönlich verbinde die Reiki-Behandlung mit einer Gesprächstberatung, in der wir anschließend gerne über Deine Erlebnisse reden können. Am Ende Deiner Behandlung bekommst Du für die nächsten Wochen Anleitungen und personalisierte Tipps, wie Du Dein ganz individuelles Anliegen in eine gute Richtung lenken kannst. Wir erarbeiten Deinen ganz persönlichen Glücksfahrplan.

Erfahrungsbericht einer Reiki Behandlung - Corinna H. (34 J.)

Am Anfang war ich noch skeptisch: Durch Handauflegen entspannen?! Doch als die beruhigende Musik erklang und ich die warmen Hände auf meinen Körper spürte, stellte sich sofort ein Gefühl der Wärme und innere Ruhe ein. Das war sicher nicht meine letzte Reiki-Behandlung bei der lieben Steffi. Ich fühlte mich im Einklang mit meinem Körper und meiner Seele. Die gewünschte Ruhe und Ausgeglichenheit hat noch lange Zeit angehalten. Ich empfehle eine Reiki-Behandlung gerne weiter. Steffi´s Art eigene Wünsche in die Behandlung zu integrieren und Konflikte sanft zu lösen, hat mich sehr begeistert.

23 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page